Sich anmelden

Loggen Sie sich bitte ein.

Schließung der Lichtenberger Seniorenbegegnungsstätten

|

10. November 2020

Drucken

Aufgrund der aktuellen Lage sind ab sofort und bis auf Weiteres alle kommunalen Senioren- und Seniorinnenbegegnungsstätten im Bezirk Lichtenberg geschlossen. Es handelt sich um eine präventive Maßnahme, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Eine telefonische Erreichbarkeit ist montags bis freitags im Zeitraum von 10 bis 14 Uhr gegeben.

Ebenso können die Begegnungsstätten über ihre E-Mail-Adressen kontaktiert werden, siehe auch https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/auf-einen-blick/buergerservice/familie/artikel.280268.php.

Gerade ältere Menschen, welche unter Einsamkeit in der Pandemie leiden, können hier schnell und einfach Hilfe finden.

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin

Abteilung Stadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft und Arbeit

Amt für Soziales

Frau Karl

Telefon: (030) 90296-3400

E-Mail: conny.karl@lichtenberg.berlin.de

Zurück zur übersicht

Weitere Artikel zum Thema

Ehrenamtliche Naturschutzwächter und Naturschutzwächterinnen gesucht

5. Februar 2021

PressemitteilungDonnerstag, 4. Februar 2021 Das Umwelt- und Naturschutzamt Lichtenberg sucht ehrenamtliche Naturschutzwächter¬innen und Naturschutzwächter. Sie beobachten ihr Gebiet und machen auf Probleme in der Natur aufmerksam, sodass negative Veränderungen abgewendet ...

Weiterlesen
Hotline für Nachbarschaftshilfe geschaltet

29. Januar 2021

PressemitteilungFreitag, 29. Januar 2021 Das Bezirksamt Lichtenberg hat eine Hotline für Menschen geschaltet, die im Zusammenhang mit den Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie Hilfe benötigen, beispielsweise beim Erledigen von Einkäufen oder ...

Weiterlesen
Ehrenamtliche für Nachbarschaftsprojekt in Fennpfuhl gesucht

29. Januar 2021

PressemitteilungDonnerstag, 28. Januar 2021 Für das Projekt „Vom Nebeneinander zum Miteinander – Leben in der Großsiedlung Fennpfuhl“ werden Ehrenamtliche gesucht. Sie sollten möglichst in Fennpfuhl leben, sich gern zu Hauspatinnen ...

Weiterlesen