Sich anmelden

Loggen Sie sich bitte ein.

Neues Bezirksamt Lichtenberg ernannt

|

24. April 2023

Drucken

Pressemitteilung: Freitag, 21.04.2023

Am Freitag, 21. April 2023, konstituierte sich das neue Bezirksamt Lichtenberg und legte die Geschäftsverteilung fest. Bezirksbürgermeister, Stadträtinnen und Stadtrat wurden vom Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Gregor Hoffmann ernannt. Der neue Bezirksbürgermeister, seine Stellvertreterin und ein neues Bezirksamtsmitglied wurden am Donnerstag, 20. April 2023, von der BVV gewählt. Martin Schaefer (CDU) ist Lichtenberger Bezirksbürgermeister, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin ist Camilla Schuler (Die Linke). Neu ins Bezirksamt gewählt wurde Catrin Gocksch. Es verbleiben im Bezirksamt Stadtrat Kevin Hönicke (SPD) sowie Stadträtin Filiz Keküllüoğlu (Bündnis 90/Die Grünen). Der Stadtrats- bzw. Stadträtinnen-Posten der Alternative für Deutschland (AfD) bleibt vorerst unbesetzt.

Das neu ernannte Bezirksamt setzt sich wie folgt zusammen:

Bezirksbürgermeister Martin Schaefer (CDU)

Abteilung Personal, Finanzen, Wirtschaft und Sozialraumplanung

Martin Schaefer wurde 1974 im ostwestfälischen Gütersloh geboren. Sein Studium der Evangelischen Theologie absolvierte er in Hamburg und Elstal (bei Nauen). Von 2001 bis 2008 war er Pastor der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Berlin-Lichtenberg, danach Jugendpastor und Bildungsreferent für 60 Kirchengemeinden in Berlin und Brandenburg. Während seiner Zeit in der Lichtenberger Gemeinde wirkte er im „Forum Weitlingkiez“ mit und setzte sich für demokratische Werte und gegen Rassismus ein. Von 2013 bis Januar 2020 war er Gründer und Geschäftsführer der blu:boks Kinder- und Jugendbildung gGmbH im Ortsteil Fennpfuhl. Von 2012 bis 2016 war Martin Schaefer Bürgerdeputierter im Jugendhilfeausschuss. 2016 wurde er in die Lichtenberger BVV gewählt und war bis zur seiner Wahl zum Stadtrat im Februar 2020 Mitglied der CDU-Fraktion. In den vergangenen drei Jahren hatte er die Verantwortung für die Bereiche Schule, Sport und
Gesundheit (bis Dezember 2021) sowie öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr (2020 bis 2023). Martin Schaefer wohnt seit über 20 Jahren im Lichtenberger Weitlingkiez, mit seiner Ehefrau und drei Kindern.

Bezirksstadträtin Camilla Schuler (Die Linke)

Abteilung Familie, Jugend und Gesundheit

Camilla Schuler wurde 1970 in Hamburg geboren. Nach der Fachhochschulreife schloss sie 1990 eine Ausbildung zur Bürokauffrau ab. Von 1990 bis 2002 war sie in München bei Mercedes-Benz und T-Systems im Vertriebs- und Messemanagement tätig. Nach dem familienbedingten Umzug nach Berlin machte sie sich 2003 mit einer eigenen Firma im Bereich Veranstaltungs- und Büroberatung selbstständig. Von 2016 bis 2017 absolvierte sie ein Fernstudium zur Psychologischen Beraterin und qualifizierte sich parallel als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache. Seit 2017 arbeitet sie als Bewerbungs- und Entspannungscoach und ist als freiberufliche Dozentin für Alphabetisierung von geflüchteten Menschen tätig. Seit 2005 lebt Camilla Schuler mit ihrer Familie in Lichtenberg und ist hier seit dem kommunalpolitisch aktiv. Ab 2011 war sie Bezirksverordnete in der BVV Lichtenberg. Seit Dezember 2021 ist sie Stadträtin.

Bezirksstadträtin Dr. Catrin Gocksch (CDU)

Abteilung Kultur, Schule, Sport

Dr. Catrin Gocksch wurde 1964 in Berlin geboren und wuchs in Alt-Hohenschönhausen auf. Nach dem Schulbesuch in Alt-Hohenschönhausen absolvierte sie von 1983 bis 1987 ein Musikstudium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Mehrjährige Dozenten- und Vortragstätigkeit an Berliner Musikschulen und eigene Konzerttätigkeit schlossen sich an. Ab 1994 belegte sie neben der Lehrtätigkeit ein Promotionsstudium am Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften der Humboldt-Universität Berlin und wurde 1999 zum Dr. phil. promoviert. Seitdem übte sie unterschiedliche Leitungsfunktionen an Berliner Institutionen der kulturellen Bildung aus und bildete sich berufsbegleitend im Rahmen des Führungskräfteprogramms „Kompetenz plus“ des Landes Berlins zur Führungskraft weiter. Von 2014 bis April 2023 leitete Frau Dr. Gocksch den Fachbereich Kunst und Kultur des Bezirksamtes Lichtenberg und hatte die stellv. Leitung des Amtes für Weiterbildung und Kultur inne. Sie ist
Mitglied in der Berlin Music Commission, betätigte sich viele Jahre im Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen und in der kulturpolitischen Gesellschaft. Mehr als 15 Jahre war sie ehrenamtlich tätig im Landesmusikrat Berlins und war federführend bei der Einführung der Sparte der populären Musik im Wettbewerb „Jugend musiziert“ auf Landes- und Bundesebene. Frau Dr. Gocksch unterstützte diesen Wettbewerb seit vielen Jahren ehrenamtlich darüber hinaus auch als Jurorin in verschiedenen Landesverbänden und beim Bundeswettbewerb. Sie ist Mitglied der CDU und stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU Lichtenberg. Am 20. April 2023 wurde Frau Dr. Gocksch zur Bezirksstadträtin für Schule, Sport und Kultur gewählt.

Bezirksstadtrat Kevin Hönicke (SPD)

Abteilung Stadtentwicklung, Bürgerdienste, Arbeit, Facility Management

Kevin Hönicke wurde 1984 in Berlin geboren. Er wuchs in Marzahn und später Hellersdorf auf. Nach seinem Realschulabschluss absolvierte Kevin Hönicke eine Lehre zum Kfz-Mechaniker, holte anschließend sein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach und studierte Physik und Mathematik an der Humboldt Universität zu Berlin – zwei Fächer, die er später als angestellter Lehrer unterrichtete. Seit 2008 ist er Mitglied der SPD in Lichtenberg, wirkte im „Forum Weitlingkiez“ mit und setzte sich gegen Rassismus im „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ ein. Seit 2007 lebt Kevin Hönicke in Lichtenberg und war im Zeitraum von 2011 bis 2020 Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg. Von April 2020 bis April 2023 war er stellvertretender Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bürgerdienste, Arbeit und Soziales.

Bezirksstadträtin Filiz Keküllüoğlu (Bündnis 90/Die Grünen)

Abteilung Ordnung, Straßen und Grünflächen, Umwelt- und Naturschutz

Filiz Keküllüoğlu wurde in 1987 in Berlin geboren. Sie machte 2009 ihren Bachelor of Arts in Politikwissenschaft und Öffentlichem Recht an der Universität Mannheim und 2010 den Master of Arts in International Conflict Studies am King’s College London. Von 2013 bis 2017 war sie Koordinatorin des Zentrums für Bildungsintegration sowie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Diversity Education am Institut für Erziehungswissenschaft an der Universität Hildesheim. Von 2018 bis zur Ernennung im Bezirksamt war Filiz Keküllüoğlu Referentin im Referat für Erwachsenen- und Grundbildung bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie in Berlin. Sie war Social Justice Trainerin, hielt Workshops zu Diskriminierung und Rassismus und bildete als Lehrbeauftragte angehende Lehrkräfte aus. Von 2016 bis 2021 war sie Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg, bis April 2023 war sie Bezirkstadträtin für Schule, Sport und Facility
Management von und für Lichtenberg.

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin

Pressestelle

Telefon: (030) 90296-3307

Zurück zur übersicht

Weitere Artikel zum Thema

in.kontakt – eine App für pflegende Angehörige

16. Mai 2024

Pflegende Angehörige fühlen sich in der Pflege oftmals allein gelassen und isoliert. Aus diesem Grund hat der Bundesverband wir pflegen e.V. die App in.kontakt entwickelt. Die App ermöglicht pflegenden Angehörigen ...

Weiterlesen
Featured Video Play Icon
Woche der pflegenden Angehörigen 2024

26. April 2024

"Aus dem Schatten ins Rampenlicht!" bleibt eine wichtige Devise der "Woche der pflegenden Angehörigen", die auch in diesem Jahr nichts an Aktualität eingebüßt hat. Jahre der Pandemie, Pflegekräftemangel, Preissteigerungen auf ...

Weiterlesen
Neues „Journal 55+“ kostenfrei erhältlich

24. April 2024

Mit dem Stichwort „Aktiv bleiben!“ startet das neu aufgelegte Journal 55+, das zahlreiche Informationen zu den Themen Gesundheit, Ehrenamt, Freizeit und Kultur beinhaltet. Die Broschüre ist kostenfrei in allen bezirklichen ...

Weiterlesen
WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner