Sich anmelden

Loggen Sie sich bitte ein.

Aufruf für die Lichtenberger Bürgermedaille

|

23. Juli 2020

Drucken

Pressemitteilung: Dienstag, 14. Juli 2020

Erneut werden in diesem Jahr ehrenamtlich engagierte Lichtenbergerinnen und Lichtenberger im Rahmen einer Festveranstaltung mit der bezirklichen Bürgermedaille geehrt. Das Bezirksamt ruft dazu auf bis Donnerstag, 20. August 2020, Vorschläge einzureichen. Vorgeschlagen werden können Lichtenbergerinnen und Lichtenberger, die langjährig oder besonders herausragend im Bezirk engagiert sind.

Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) ist gespannt auf die vielen Vorschläge: „Seit vielen Jahren würdigt das Bezirksamt freiwilliges und ehrenamtliches Engagement im Bezirk mit einer seiner höchsten Auszeichnungen, der Bürgermedaille. Diese Silberprägung wird in der Berliner Münze im Bezirksauftrag extra für diesen Anlass herausgegeben. Der kinder- und familienfreundliche Bezirk Lichtenberg lebt vom vielfältigen Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger. Wir wollen uns stellvertretend für die vielen Engagierten im Bezirk bei einigen Personen bedanken. Sollten Sie jemanden kennen, der dafür in Frage kommt, zögern Sie nicht und schicken Sie uns Ihren Vorschlag.

Wer kann vorgeschlagen werden?
Ehrenamtliche Aufgaben sind vielfältig: Sie reichen von der stillen Mitarbeit im Senioren- und Seniorinnentreff, der tatkräftigen Unterstützung einer Jugendfreizeiteinrichtung bis zur Mitarbeit in einem Verein. Die gesamte Bandbreite an ehrenamtlichen Tätigkeiten kommt für eine Auszeichnung infrage. Wichtiges Kriterium ist der im Vorschlag zu begründende herausragende Charakter des Engagements.

Alle Vorschläge sind schriftlich zu begründen und bis Donnerstag, 20. August 2020 einzureichen per
E-Mail an sabine.iglueck@lichtenberg.berlin.de
oder
Post an das Bezirksamt Lichtenberg, OE SPK, Frau Sabine Iglück / SPK BB, Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin.
Gemeinsam mit dem Lichtenberger Freiwilligenrat organisiert, erfolgt die Ehrung am Samstag, 10. Oktober 2020, durch Bezirksbürgermeister Michael Grunst im Rahmen eines Festaktes.

Gibt es Fragen zu einem möglichen Vorschlag oder zum Verfahren?
Die Organisationseinheit Sozialraumorientierte Planungskoordination (OE SPK) berät gern telefonisch. Den Kontakt finden Interessierte untenstehend.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
OE SPK
Sabine Iglück
Telefon: (030) 90296-3526
E-Mail: sabine.iglueck@lichtenberg.berlin.de

Zurück zur übersicht

Weitere Artikel zum Thema

Ehrenamtliche Naturschutzwächter und Naturschutzwächterinnen gesucht

5. Februar 2021

PressemitteilungDonnerstag, 4. Februar 2021 Das Umwelt- und Naturschutzamt Lichtenberg sucht ehrenamtliche Naturschutzwächter¬innen und Naturschutzwächter. Sie beobachten ihr Gebiet und machen auf Probleme in der Natur aufmerksam, sodass negative Veränderungen abgewendet ...

Weiterlesen
Hotline für Nachbarschaftshilfe geschaltet

29. Januar 2021

PressemitteilungFreitag, 29. Januar 2021 Das Bezirksamt Lichtenberg hat eine Hotline für Menschen geschaltet, die im Zusammenhang mit den Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie Hilfe benötigen, beispielsweise beim Erledigen von Einkäufen oder ...

Weiterlesen
Ehrenamtliche für Nachbarschaftsprojekt in Fennpfuhl gesucht

29. Januar 2021

PressemitteilungDonnerstag, 28. Januar 2021 Für das Projekt „Vom Nebeneinander zum Miteinander – Leben in der Großsiedlung Fennpfuhl“ werden Ehrenamtliche gesucht. Sie sollten möglichst in Fennpfuhl leben, sich gern zu Hauspatinnen ...

Weiterlesen