Sich anmelden

Loggen Sie sich bitte ein.

Vertragen statt klagen: Lichtenberg sucht Schiedspersonen

|

16. Dezember 2019

Drucken

Der Bezirk Lichtenberg sucht für die Ortsteile Neu-Hohenschönhausen und Friedrichsfelde je eine neue Schiedsperson. Die Tätigkeit als Schiedsfrau oder Schiedsmann ist ehrenamtlich.

Katrin Framke, Bezirksstadträtin der Abteilung Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste (parteilos für die Linke) teilt dazu mit: “Das Schiedsamt dient einer vorgerichtlichen Streitschlichtung. Vor dem Schiedsamt können unter andrem Fälle wie Beleidigungen, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch, Körperverletzung und Nachbarschaftsstreitigkeiten geklärt werden. Es ist ein spannendes Ehrenamt, welches auf fünf Jahre ausgelegt ist.

Wurde Ihr Interesse geweckt und Sie möchten sich auf diese Tätigkeit bewerben, so müssen Sie zwischen 30 und 70 Jahren alt sein und in den entsprechenden Ortsteilen wohnen, Mit einem kurzen Bewerbungsschreiben und einem Lebenslauf können Sie sich gerne bei folgender Stelle bewerben: Bezirksamt Lichtenberg Amt für Bürgerdienste 10360 Berlin Ihre Bewerbung können Sie auch direkt in einem der Lichtenberger Bürgerämter oder im Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstr. 6, 10367 Berlin abgeben. Bewerbungsschluss ist der 6. März 2019.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen unter der Telefonnummer: 030-90296 7862 gern zur Verfügung.

Zurück zur übersicht

Weitere Artikel zum Thema

Ehrenamtliche Naturschutzwächter und Naturschutzwächterinnen gesucht

5. Februar 2021

PressemitteilungDonnerstag, 4. Februar 2021 Das Umwelt- und Naturschutzamt Lichtenberg sucht ehrenamtliche Naturschutzwächter¬innen und Naturschutzwächter. Sie beobachten ihr Gebiet und machen auf Probleme in der Natur aufmerksam, sodass negative Veränderungen abgewendet ...

Weiterlesen
Hotline für Nachbarschaftshilfe geschaltet

29. Januar 2021

PressemitteilungFreitag, 29. Januar 2021 Das Bezirksamt Lichtenberg hat eine Hotline für Menschen geschaltet, die im Zusammenhang mit den Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie Hilfe benötigen, beispielsweise beim Erledigen von Einkäufen oder ...

Weiterlesen
Ehrenamtliche für Nachbarschaftsprojekt in Fennpfuhl gesucht

29. Januar 2021

PressemitteilungDonnerstag, 28. Januar 2021 Für das Projekt „Vom Nebeneinander zum Miteinander – Leben in der Großsiedlung Fennpfuhl“ werden Ehrenamtliche gesucht. Sie sollten möglichst in Fennpfuhl leben, sich gern zu Hauspatinnen ...

Weiterlesen