Sich anmelden

Loggen Sie sich bitte ein.

Neue Wandbilder von Christian Awe am Kulturhaus Karlshorst

|

26. Mai 2021

Drucken

An der Außenfassade des Kulturhauses Karlshorst an der Dönhoffstraße sind neue Wandbilder des Künstlers Christian Awe angebracht worden. Die Idee zu einer Neubespielung entstand anlässlich des diesjährigen Jubiläums „125 Jahre Karlshorst“. Im Jahr 2013 hatte der Künstler erstmals großformatige Wandbilder für das Kulturhaus Karlshorst kreiert. Auch wenn die in diesem Jahr geplante Jubiläumsfeier auf 2025 verschoben wird, unter dem Motto 125 Jahre+1, so sind die Wandbilder „express yourself“ schon jetzt an der Fassade angebracht.

Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke): „Ich freue mich sehr, dass neue Bilder von Christian Awe das Kulturhaus Karlshorst schmücken. Sie sind ein schöner Vorbote für die Feier des 125. Jubiläums des Stadtteils Karlshorst. Die explosiven Farbkreationen geben der langen Steinwand des Gebäudes Struktur und Lebendigkeit. In diesen Tagen sind die Bilder außerdem eine Möglichkeit, Kunst draußen zu sehen – für jeden und jederzeit.“

Christian Awe: „Es ist für mich wirklich besonders, nach acht Jahren ein neues, speziell für diesen Ort geschaffenes Werk an der Fassade des Kulturhauses Karlshorst zu präsentieren. Genau wie das Kulturhaus dank seiner vielfältigen Programmatik steht meine Arbeit mit dem Namen “express yourself” dafür, eigene Ideen, Individualität und Kreativität auszuleben und auszudrücken. Die Dynamik der Farben und die deutlich spürbare Kraft, die von diesem Werk ausgeht, sollen dazu beitragen, Menschen zusammenzubringen, Lebensfreude zu wecken, neue Perspektiven zu schaffen und einen kreativen Gedankenfluss anzuregen.“

Werke des Künstlers sind in Ausstellungen auf der ganzen Welt zu sehen. Dennoch ist der gebürtige Berliner tief mit seiner Heimatstadt und seinem Kiez Lichtenberg verwurzelt.
Mehr Informationen zu Christian Awe unter http://www.christianawe.com/.

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Kunst und Kultur
Dr. Catrin Gocksch, Fachbereichsleitung
Telefon: (030) 57797 388 14
gocksch@kultur-in-lichtenberg.de

Zurück zur übersicht

Weitere Artikel zum Thema

Sommerkonzert im Rathaushof mit „Lüül & Band“

21. Juni 2022

Am Freitag, 1. Juli 2022, um 17 Uhr wird der Hof des Rathauses Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin, zur Bühne: Im Rahmen der Hofkultur präsentieren „Lüül & Band“ ...

Weiterlesen
Dokumentarfilm „Nicht mehr nicht mehr leben wollen“ in der Filmreihe IRRSINNIG MENSCHLICH

9. Juni 2022

Pressemitteilung, 9. Juni 2022 In der Filmreihe Irrsinnig Menschlich 2022 ist am 15. Juni 2022 um 17.30 Uhr der Dokumentarfilm „Nicht mehr nicht mehr leben wollen“ im CineMotion Berlin-Hohenschönhausen, Wartenberger ...

Weiterlesen
Bezirksbürgermeister lädt zum Kiezspaziergang ein

11. Mai 2022

Zu seinem ersten Kiezspaziergang in diesem Jahr lädt Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) am Sonnabend, 21. Mai 2022, von 10 bis 12 Uhr ein. Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums ...

Weiterlesen
WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner