Sich anmelden

Loggen Sie sich bitte ein.

Maßnahmen zur Eindämmung des COVID 19 (Coronavirus) verlängert

|

20. April 2020

Drucken

Pressmitteilung, 17. April 2020

Der Pandemiestab des Bezirksamtes Lichtenberg beschloss am Donnerstag, 16. April 2020, die derzeit geltenden bezirklichen Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie bis einschließlich Sonntag, 3. Mai 2020, zu verlängern.

Alle kommunalen kulturellen Einrichtungen, darunter die Bibliotheken, das Kulturhaus Karlshorst, das Museum Lichtenberg, das Mies van der Rohe Haus, die Galerien und das Keramikatelier, die Volkshochschule und die Musikschule bleiben weiterhin geschlossen. Bezirkliche Veranstaltungen sind bis zum 3. Mai und auch darüber hin-aus bereits abgesagt.

Kommunale Senioren- und Seniorinnenbegegnungsstätten bleiben für den Be-suchsverkehr geschlossen.

Jugendfreizeiteinrichtungen und Familienzentren bleiben ebenfalls geschlossen.

Die Nutzung der Spielplätze im Bezirk ist weiterhin untersagt. Das Bezirksamt bittet um Verständnis und appelliert erneut, diese Entscheidung zu akzeptieren und durch möglichst wenige, direkte soziale Kontakte der Verbreitung des Virus entgegenzuwirken.

Das Gesundheitsamt Lichtenberg nimmt weiterhin vor allem Aufgaben nach dem Infektionsschutzgesetz bzw. zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie wahr. Alle Informationen zu diesem Thema finden Sie unter https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/corona. In anderen dringenden Angelegenheiten, die nicht COVID-19 betreffen, ist das Gesundheitsamt weiter unter der Telefonnummer: (030) 90296-7507 erreichbar.

Die Ämter in Lichtenberg haben veränderte Erreichbarkeiten. Diese finden Sie unter: https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/corona.

Am 28. April werden im Bezirksamt Lichtenberg die nächsten Schritte beraten. Wie bei den bundesweiten Entscheidungen wird auch hier die Entwicklung der Infektions-zahlen eine wichtige Rolle spielen. Das Bezirksamt informiert zeitnah.

Unterstützungsangebote für Unternehmen, Angebote der Nachbarschaftshilfe, Bera-tungsstellen und Ansprechpersonen für Opfer häuslicher Gewalt und für Fragen des Kinderschutzes finde Sie auf den Seiten des Bezirksamtes. Dort finden Sie außerdem Freizeitangebote und weitere Tipps: https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/corona

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Pressereferent des Bezirksbürgermeisters
Leitung Pressestelle- und Öffentlichkeitsarbeit
Prokop Bowtromiuk
Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin
Telefon (030) 90296-3307
E-Mail: prokop.bowtromiuk@lichtenberg.berlin.de

Zurück zur übersicht

Weitere Artikel zum Thema

Lichtenberger Freiwilligentage vom 11.- 20. September

9. September 2020

Pressemitteilung: Freitag, 04. September 2020 In den kommenden Wochen ist in Lichtenberg viel freiwilliges Engagement gefragt und möglich. Wer möchte, kann jede Menge Gutes tun und dabei eigene Interessen entdecken ...

Weiterlesen
Aktion „Noteingang“ startet: Lichtenberg bleibt vielfältig

19. August 2020

Pressemitteilung: 18. August 2020 Das Bezirksamt startet die Aktion „Noteingang Lichtenberg“. Im Rahmen der Aktion können Lichtenberger und Lichtenbergerinnen zeigen, dass sie Anfeindungen und Menschenfeindlichkeit in ihren Kiezen nicht tolerieren ...

Weiterlesen
Aufruf für die Lichtenberger Bürgermedaille

23. Juli 2020

Pressemitteilung: Dienstag, 14. Juli 2020 Erneut werden in diesem Jahr ehrenamtlich engagierte Lichtenbergerinnen und Lichtenberger im Rahmen einer Festveranstaltung mit der bezirklichen Bürgermedaille geehrt. Das Bezirksamt ruft dazu auf bis ...

Weiterlesen