Sich anmelden

Loggen Sie sich bitte ein.

Filmreihe über seelische Gesundheit zeigt „Vincent will Meer“

|

4. Mai 2022

Drucken
Pressemitteilung Donnerstag, 28. April 2022

Die nächste Veranstaltung der Lichtenberger Filmreihe „Irrsinnig Menschlich“ findet am Mittwoch, 4. Mai 2022, um 17.30 Uhr im Kino CineMotion in derWartenberger Straße 174, 13051 Berlin-Hohenschönhausen, statt. Zu sehen ist die deutsche Tragikomödie „Vincent will Meer“ aus dem Jahr 2010. Der Eintritt kostet 6 Euro. Karten sind online und im Kino erhältlich.

Über den Spielfilm: Vincent (Florian David Fitz), Marie (Karoline Herfurth) und Alex (Johannes Allmayer) leiden an psychischen Störungen, die sie zwingen, gewisse Dinge zu tun oder auch nicht zu tun. Gemeinsam reißen sie aus einem Heim aus und machen sich mit einem gestohlenen Auto auf den Weg nach Italien ans Meer. Es beginnt eine abenteuerliche Reise, an deren Ende nur eins sicher ist: Keiner wird je wieder so sein, wie er war.

Das Recht auf Selbstbestimmung und Teilhabe ist für alle Menschen in Deutschland gesetzlich verankert. Mit welchen Herausforderungen Inklusion im Alltag verknüpft ist – davon erzählt das abenteuerliche Roadmovie. Wie immer gibt es im Anschluss an die Filmvorführung eine Podiumsrunde mit geladenen Gästen.

Lichtenbergs Bezirksstadträtin für Gesundheit, Camilla Schuler (Die Linke): „Die Lichtenberger Filmreihe ‚Irrsinnig Menschlich‘ widmet sich den Themen Seelische Gesundheit und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Damit soll ein Beitrag zur Prävention und Entstigmatisierung psychischer Erkrankungen geleistet werden. Mein Dank gilt allen professionellen und ehrenamtlichen Akteurinnen und Akteuren, die mit dem Bezirksamt dieses sehr interessante und erfolgreiche Format seit vielen Jahren umsetzen und unterstützen.“

Die Filmreihe ist eine Kooperation des Bezirksamtes Lichtenberg, des Gemeindepsychiatrischen Verbundes Lichtenberg, des Kinos CineMotion, des Landesverbandes Angehörige psychisch erkrankter Menschen Berlin e.V., des expeerienced – erfahren mit psychischen Krisen e.V. und des Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge.

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin

Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination des öffentlichen Gesundheitsdienstes

Dr. Roland Scheil

Telefon: (030) 90296-4512

E-Mail: roland.scheil@lichtenberg.berlin.de

Zurück zur übersicht

Weitere Artikel zum Thema

Seniorenkino 2023

2. Februar 2023

Filme für ein anspruchsvolles Publikum Mit dem Film "Wunderschön" startete am Mittwoch, 25. Januar 2023 das Seniorenkino 2023 in Lichtenberg. Danach können Lichtenberger Senior:innen an jedem vierten Mittwoch im Monat ...

Weiterlesen
VielfALT – Fotowettbewerb zum Leben im Alter

30. Januar 2023

Jetzt teilnehmen! Die BAGSO lädt zur Teilnahme am Fotowettbewerb "VielfALT" ein. Gesucht werden Fotografien, die die Vielfalt und die Potenziale älterer Menschen in der heutigen Gesellschaft dokumentieren und stereotype Altersbilder ...

Weiterlesen
Lichtenberger Queere Woche 2023

17. Januar 2023

Pressemitteilung, Montag, 16. Januar 2023 Der Bezirk Lichtenberg veranstaltet als Zeichen gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie im diesem Jahr die die erste „Queere Woche“ innerhalb der Lichtenberger Pride-Weeks vom ...

Weiterlesen
WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner